Fragen an Ihre Website - Teil 1 unserer Serie

Praxisnahe Anregungen, wie Sie – oft mit ganz einfachen Mitteln – Ihre Website verbessern. Wir geben Antworten auf Fragen an Ihre Website.

Fragen an Ihre Website - Teil 1

Fragen und Antworten aus unserer Tagesarbeit als Webdesigner

Seien Sie selbstkritisch, nehmen Sie die Fragestellung als sportliche Herausforderung an oder als praxisnahe Anregungen, wie Sie – oft mit ganz einfachen Mitteln – Ihre Website verbessern. Wir freuen uns, wenn Sie unsere "Fragen an Ihre Website" auf neue Gedanken bringen.

 

Das Konzept einer Website

Eine professionelle Website beginnt mit guter Planung. Wir haben diesen Bereich "Konzept" genannt. Das klingt nach theoretischer Arbeit. Die Ergebnisse des Konzeptes sind jedoch eine wichtige Basisarbeit für die Umsetzung

Welche Aufgaben übernimmt Ihre Website?

Eine häufige Herangehensweise an die neue Website ist: Was haben wir im Sortiment und wie gruppieren wir das? Das ist einerseits eine richtige Überlegung, denn sie führt zum Menü der Website. Wenn Sie andererseits dieses Schubladen-Denken verlassen, entdecken Sie neue Möglichkeiten.

Interessiert sich der Besucher Ihrer Website wirklich für Ihr gesamtes breites Angebot? Oder sucht er die Sicherheit eines seriösen Unternehmens? Möchte er sich über Sie als Arbeitgeber informieren? Möchte er zuerst die verschiedenen Lösungsmöglichkeiten kennenlernen, für Sie die das geeignete Produkt oder die Dienstleistung anbieten?

Klar soll die neue Website schick aussehen und insgesamt einen guten Eindruck machen. Die Frage, welche Aufgaben die neue Website erreichen soll, ist aber wichtig für die Struktur, den Inhalt und die Benutzerführung. Wie kommen Sie hier zu einer Entscheidung? Was ist Ihr aktuelles Kommunikations-Ziel und welche Rolle spielt Ihre Website dabei?

Ein Ansatz ist: Leiten Sie das Ziel der Website von der Entwicklung Ihres Unternehmens ab. Ist das Unternehmen neu in diesem Markt, ist Bekanntheit wichtig. Haben sich neue soziale Werte etabliert, z.B. im Umweltschutz, erläutern Sie, wie sie mit Nachhaltigkeit umgehen. Sind Sie Spezialist für einen Fachbereich, stellen Sie Ihre Kompetenz in den Vordergrund.

Häufige Kommunikations-Ziele sind: bekannt zu werden, den Umsatz zu steigern, auf eine Verkaufsaktion aufmerksam zu machen – oder gleich alles auf einmal. Eine Website eignet sich prima für jedes dieser Ziele.

Wir unterstützen Sie gern bei der Zielfindung. Nachdem wir ein wenig über Ihr Unternehmen gelernt haben, schlagen wir Ihnen mögliche Ziele für Ihre Website vor.

Können sich die Ziele der Website weiterentwickeln oder komplett ändern? Ja, die Website wird dann angeglichen. Das betrifft den Inhalt und gegebenenfalls auch einen Teil der Struktur.

Spricht Ihre Website neben den Kunden auch potentielle neue Kollegen an?

Eine Website kann mehrere Ziele verfolgen: neue Kunden und gleichzeitig neue Kollegen akquirieren. Diese Ziele stören sich gegenseitig nicht. Potentielle neue Geschäftspartner sehen in Ihrer Suche nach Personal einen positiven Ausblick für die Zukunft. Bewerber werden sich über Ihr Unternehmen vornehmend auf Ihrer Website informieren. Das betrifft auch Ihre Produkte und Dienstleistungen oder Ihre Maßnahmen zum Umweltschutz.

Unter dem Menüpunkt Karriere platzieren Sie Stellenanzeigen und beschreiben Ihre Vorzüge als Arbeitgeber. Mehr dazu in unserem Artikel "Gewinnen Sie neue Mitarbeiter mir Ihrer Website"

Wir bringen die Erfahrung mit, Inhalte für Ihre Website sowohl für neue Endkunden, Geschäftspartner als auch neue Kollegen mit interessantem Inhalt zu befüllen und im richtigen Tonfall zu formulieren.

Ist die Website geschickt in das bestehende Marketing eingebunden?

Manchmal ist eine Website das Erste, was ein Unternehmen an Marketing-Kommunikation unternimmt. Oft wird auch bereits Werbung über bestehende Maßnahmen betrieben. Das kann ein Auftritt im Social Media sein, ein Bericht oder eine kleine Anzeige in der örtlichen Zeitung, ein kleiner Prospekt oder ein Google My Business-Eintrag.

Bei der Website werden Sie merken, dass die Website schnell in den Mittelpunkt Ihrer Kommunikations-Maßnahmen rückt. Das liegt daran, dass die Website beständig zu erreichen ist. Man braucht lediglich zum Smartphone zu greifen.   

Die Website verweist geschickt auf Ihre anderen Kommunikations-Maßnahmen und anders herum. Diese Verlinkungen sind wertvoll. Besonders gut funktioniert das mit anderer online-Kommunikation wie Social Media oder Fachbeiträgen auf spezialisierten Webseiten.

Passt meine Website optisch zu meinem bisherigen Auftritt?

Wir schauen uns gern an, was Sie bislang an Kommunikation gemacht haben und was an Gestaltung bereits vorhanden ist. Dann binden wir Ihre neue Website auch gestalterisch in Ihren bestehenden Auftritt ein, damit sich ein harmonisches Gesamtbild ergibt.

Diese Wiedererkennbarkeit kostet nichts extra, sie muss aber von der Webagentur beachtet und umgesetzt werden. Die verschiedenen Kommunikationsmittel wie Druckerzeugnisse und Internet ergänzen sich dann gegenseitig besser. Bestehende Kunde erkennen gestalterische Elemente wieder und fühlen sich auf der neuen Website eher zuhause. 

Sendet meine Website einem potentiellen Kunden die richtigen Signale?

Wer im Internet surft, möchte sofort erkennen, worum es auf der Website geht und ob sie sein Interesse bedient. Die Nutzer des Internets haben gelernt, dass sie selbst nachsortieren müssen, ob die aufgerufene Website spannend genug für sie ist. Falls nicht, ist die nächste nur ein paar Klicks entfernt. Hier entscheidet oft eine Sekunde darüber, ob ein Besucher sich weiter mit Ihrer Website beschäftigt.

Signalisieren Sie Ihren Besuchern deutlich mit Wort und Bild, worum es auf Ihrer Website geht. Benennen Sie entweder konkret die Dienstleistungen oder Produkte, die Sie anbieten (z.B. Glühbirnen) den Nutzen (natürliches Licht) oder den besonderen Vorteil, den Ihre Produkte mitbringen (besonders lange Lebensdauer der Glühbirnen).

Berücksichtige ich die Grenzen, was meine Website leisten kann?

Eine Website hat viele Talente. Alles kann sie aber nicht leisten. Ein engagierter Außendienst zeigt Präsenz vor Ort und führt ein Gespräch mit dem Gegenüber auf menschlicher Ebene. Das kann eine Website nicht – Chatbots sind erste Ansätze, dies zu versuchen.

Fairerweise muss man sagen, dass jedes Medium seine Grenzen hat. Aber die Website bietet Ihnen ein großes Angebot, aus dem Sie wählen können!

Wir schlagen folgende Vorgehensweise vor: Überlegen Sie anhand des Marketingzieles, welcher Vertriebsbereich oder welches Kommunikationsmittel ein Ziel am besten erreichen kann.

Nutzen Sie Ihre Website im Marketing-Mix?

Oben haben wir bereits angedeutet, dass Sie das geeignete Kommunikationsmittel für den jeweiligen Zweck auswählen sollten. Noch pfiffiger ist, wenn Sie mehrere miteinander kombinieren.

Jeder kennt beigelegte Gutscheine, die man auf einer Website einlösen kann. Das ist ein ganz einfaches Beispiel, wie man über bedrucktes Papier zu Besuchern auf der Website kommt, die eventuell zu Kunden werden.

Eine andere Möglichkeit ist die Produkteinführung. Da spielt oft ein großes Orchester an verschiedenen Kommunikationskanälen zusammen. Das Produkt wird über kurze Videos publikumswirksam beworben, der Außendienst stellt es im Handel vor und die Website beschriebt das Produkt in einer Tiefe, für die in der bezahlten Werbezeit des Videos kein Platz ist.

Wir binden Ihre Website in Ihren Kommunikations-Mix ein und gestalten die Website passend für besondere Aktionen. Lesen Sie dazu mehr in unserem Artikel über die Landingpage

Braucht meine bestehende Website einen Relaunch?

Bitte verwechseln den Relaunch nicht mit einem Update: Man unterscheidet zwischen einem Update, wo technische Daten heruntergeladen werden und einem Relaunch, wo konzipiert und entwickelt wird.

Wie erkennen Sie, ob die Website einen Relaunch braucht? Hierfür gibt es Analyse-Werkzeuge, die die Website nach einigen Parametern beurteilen. Die Beurteilung durch ein Analysetool ist eher technischer Natur und weist beispielsweise die Geschwindigkeit und das Potential für eine Suchmaschinenoptimierung aus. Das Analysetool kann zwar die Struktur des Inhaltes bewerten, nicht aber, ob der Inhalt Ihren Marketingzielen entspricht. Hierfür braucht es immer noch einen Menschen.

Wir fragen Sie, was Ihnen möglicherweise selbst an Ihrer eigenen Website nicht mehr zusagt oder welche Website Sie gesehen haben, die Ihnen besser gefällt. Spannend ist auch, wie Ihre Website die Marketingziele für dieses und das nächste Jahr unterstützen könnte. Das sind einige Anhaltspunkte für einen Relaunch Ihrer Website. Ob Teile optimiert werden oder die Website komplett neu aufgesetzt wird, empfehlen wir im Einzelfall und beziffern die Beträge hierfür.

Tiefer tauchen Sie in das Thema Relaunch - Wann ist es Zeit für eine neue Website?

Benennt Ihre Website attraktiv Ihre Leistungspunkte oder die Vorteile, die Sie bieten?

Eine Möglichkeit, die Struktur einer Website aufzubauen, besteht darin, das Sortiment immer weiter aufzugliedern: Kleidung/Herren/Schuhe/Halbschuhe/Budapester.

Diese Struktur setzt voraus, dass der Besucher Ihrer Website genau weiß, was er will und sich nur noch durch den Pfad durchklicken muss. Das ist eine recht technische Herangehensweise.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, den Vorteil Ihrer Produkte auszuloben, z.B. eleganter Auftritt für die Hochzeit oder zuverlässiges Schuhwerk fürs Wandern oder luftige Begleiter für den Strand. Bei dieser Art der Darstellung entstehen über die Worte Bilder im Kopf. Mit dem Produkt wird ein emotionaler Wert verknüpft.

Wir unterbreiten Ihnen Vorschläge, wie das Menü Ihrer Website aussehen kann und entwickeln ein Konzept, wie Ihre sich Produkte und Dienstleistungen sachlich oder emotional am besten darstellen lassen.

Worauf ist die Agentur spezialisiert, die meine Website entwickelt?

Werbeagenturen haben unterschiedliche Schwerpunkte. Mit einigen Dienstleistungen bestehen Erfahrungen, mit anderen weniger. Schwerpunkte von Agenturen sind beispielsweise ein kreatives Layout,  Social Media oder Webseiten.

Für Ihre Website sollten Sie sich mit einer Webagentur unterhalten. Lassen Sie sich Arbeitsbeispiele zeigen. Oft gibt es spannende Stories, wie die Agentur die Aufgabenstellung gelöst und sich mit eigenen Ideen eingebracht hat. Weil es hier um pragmatische Arbeit geht, sind solche Beispiele gut verständlich und Sie bekommen einen ersten Eindruck, wie engagiert die Webagentur ist.

Noch besser geeignet ist eine Webagentur, die Gespür dafür mitbringt, was sich mit einer Website tatsächlich für den einzelnen Kunden erreichen lässt. Eine Website ist wahrscheinlich das komplizierteste Kommunikationsmittel. Als technischer Laie weiß man anfangs gar nicht die richtigen Fragen zu stellen. Deshalb verstehen wir es als unsere Aufgabe, Vorschläge zu machen. Wir beschreiben unsere Anregungen für Sie gut verständlich und benennen Ihnen den Nutzen, den Sie daraus ziehen.

Was kann ich für das Gespräch mit meiner Webagentur vorbereiten?

Bevor die Webagentur loslegt, wird sie sich anschauen, was Sie bislang an Kommunikation betrieben haben. Dazu gehören auch die Gestaltung von Briefpapier, Visitenkarten und das Firmenlogo.

Falls es aussagekräftige aktuelle Bilder zum Firmengebäude oder zu Produkten gibt, werden die von Ihrer Webagentur als Bildmaterial dankbar angenommen. Das gleiche gilt für das Logo.

Möglicherweise haben Sie von einem Grafiker im Rahmen einer Gestaltung ein Farbkonzept erhalten, welche Farben für Ihr Unternehmen eingesetzt werden dürfen. Wenn dies noch aktuell ist, suchen Sie es bitte auch heraus.

Da die Webagentur die Gestaltung im Internet umsetzt, sind digitale Vorlagen in höherer Auflösung am besten geeignet.

Vorbildlich vorbereitet sein - der perfekte Start für Ihre Website.

Wissenswertes rund um das Thema Webdesign ...

Webdesign im Fokus - wissenswerte Informationen rund um Ihre Homepage. Lesen Sie hier alle wichtigen Informationen zu Webdesign und Suchmaschinenoptimierung.

Webseiten, Onepager und Landingages planen, strukturieren und Ziele definieren

Mythen zur Barrierefreiheit von Webseiten

Was ist dran an den Mythen zur Barrierefreiheit? Lediglich die Pflicht gegenüber dem Gesetz oder beinhaltet ein barrierefreies Webdesign auch Chancen?

TYPO3 Webseiten Redaktion

Gezielte Benutzerführung auf der Website

Steurern Sie mit einer übersichtliche Navigationsstruktur die Besucher Ihrer Website dirket zum Ziel.

Internetdienste von Google

Google Webfonts und die DSGVO Webfonts sicher einbinden

Google Webfonts sind eine schnelle Möglichkeit, beliebte Schriften auf der eigenen Website einzubinden jedoch ist dies nicht immer DSGVO-komform.

Erstcheck Webseite