Glossar Webdesign

Fachbegriffe zu Webseiten und Webdesign verständlich erklärt

Die wichtigsten Begriffe rund um besseres Webdesign und Webseiten

 

Glossar Webdesign

Webmaster Tools

Werkzeuge, mit denen der Webmaster die Webseite analysiert oder verbessert
Synonyme: Google Webmaster Tools, Google Search Console

Was ist Webmaster Tools?

Kurze Erklärung

Viele Aspekte hinsichtlich der Qualität einer Website kann bereits ein erfahrener Blick erkennen. Mit einer Software geht dies jedoch schneller und umfassender, etwa beim Speed Test. Um die Qualität einer Website zu messen, bestehen verschiedene Tools. Manche davon sind kostenlos und dennoch aussagefähig, z.B. die Google Webmaster Tools. Ein Test erfolgt praktisch auf Knopfdruck mit aussagefähigen und übersichtlichen Resultaten. Für deren Interpretation kann eine Webagentur hinzugezogen werden.

Eine Webagentur bespricht die Ergebnisse mit dem Webseiteninhaber, schlägt einzelne Punkte und Maßnahmen zu deren Optimierung vor und benennt den entstehenden Aufwand.

Zurück

weitere Fachbegriffe im Webdesign, die Sie auch interessieren könnten...

Google Lighthouse
Ein kostenfreies Tool, um die Qualität von Websites zu messen und das Ranking zu verbessern.
URL
Die Webadresse/Internetadresse für eine Website
XML-Sitemap
Über eine XML-Sitemap kann die Suchmaschine den Inhalt einer Website besser erkennen.
Bootstrap
Fertige Elemente für Webseiten, die von Twitter kostenfrei zum Download bereitgestellt werden
offpage SEO
Maßnahmen für die Suchmaschinenoptimierung, die außerhalb des eigenen Webauftritts stattfinden.

Erstcheck Webseite