Glossar Webdesign

Fachbegriffe zu Webseiten und Webdesign verständlich erklärt

Die wichtigsten Begriffe rund um besseres Webdesign und Webseiten

 

Glossar Webdesign

TYPO3

Grundlage für die Programmierung einer Website ist ein Content Management System. TYPO3 ist eines der in Deutschland gebräuchlichsten CMS.
Synonyme: TYPO3 CMS, Content-Managment-System, Content management System

Was ist TYPO3?

Kurze Erklärung

Bei der Auswahl des Content Management Systems sollten die Aspekte Weiterentwicklung der Website, Suchmaschinenoptimierung und die individuellen Ansprüche des Webseiteninhabers berücksichtigt werden.

Einer der Vorteile von TYPO3 ist die Flexibilität bei der Weiterentwicklung. Aus einem einfachen Onpager kann ein größerer Webauftritt inkl. Webshop entstehen. Ebenfalls eignet sich TYPO3 vorzüglich, um das SEO weiter zu verbessern.

Bei der Auswahl des passenden CMS kann eine Webagentur hinzugezogen werden.

Zurück

weitere Fachbegriffe im Webdesign, die Sie auch interessieren könnten...

responsive
Bei einem responsive Webdesign passt sich die Website in Darstellung und Bedienung dem Gerät an, über das sie aufgerufen wird.
XML
XML steht für Extensible Markup Language und wird für strukturierte Daten genutzt
Website
Auftritt eines Unternehmens, einer Organisation oder einer Privatperson mit einer eigenen Webpräsenz im Internet.
Analytics
Webanalytics ermöglicht die Auswertung des Datenverkehrs auf einer Website anonymisiert für das Marketing
XML-Sitemap
Über eine XML-Sitemap kann die Suchmaschine den Inhalt einer Website besser erkennen.

Erstcheck Webseite