First Input Delay (FID)

Reaktionszeit der Website auf eine Aktion des Besuchers

Anderer Begriff für First Input Delay

ReaktionszeitFID

Was ist First Input Delay (FID)?

Kurze Erklärung zu First Input Delay

Bezeichnet wird hiermit die Reaktionszeit einer Webseite bei Laden. Also wie lange der Browser benötigt der Browser, um auf eine Aktion des Webseitenbesuchers, z. B. nach Anklicken eines Elementes, zu interagieren.

Detailierte Erläuterung zu First Input Delay

Google-Tools wie Lighthouse und Pagespeed zeigen bereits, dass Google nicht nur dem Inhalt einer Website, sondern auch der technischen Performance Beachtung schenkt.

Bei der Reaktionszeit geht es konkret darum, wie schnell der Browser reagiert, wenn ein Besucher auf einen Button oder einen Link klickt. Als guten Wert bezeichnet Google 0,1 Sekunden oder weniger.

Was macht eine Zehntelsekunde bei der Reaktionsgeschwindigkeit einer Website aus?

Ist denn eine Zehntelsekunde wirklich entscheidend? Die Ladezeit beispielsweise wird doch in Sekunden gemessen und hier kommt es auf 100 Millisekunden an?

Die Verzögerung, bis der Browser auf eine Aktion des Besuchers reagiert, wie sie unter dem First Input Delay beschrieben wird, steht stellvertretend für die gesamte Reaktionsgeschwindigkeit der Website. Als schlecht gilt dabei eine Reaktionszeit von über 0,3 Sekunden. Die Bedeutung einer schlechten Reaktionszeit wird - über den Rankingfaktor hinaus - erst deutlich, wenn man die Reaktionszeit einer Webseite in den Zusammenhang mit einem anderen Aspekt der Core Web Vitals bringt: mit der Ladezeit.

Wie wirkt sich eine lange Reaktionszeit auf die Wahrnehmung des Website-Besuchers aus?

Der Besucher der Website kann die Zeit, bis der Browser auf die Aktion des Websitebesuchers reagiert, selbst nicht wahrnehmen. (Tatsächlich ist das Testen zum aktuellen Stand auch schwierig, man kann die Reaktionszeit jedoch aus anderen Werten ableiten.) Der Besucher nimmt aber wahr, wie lange es dauert, bis auf seinen Klick auf einen Link oder einen Button etwas passiert und sich eine Seite aufbaut. Ein neuer Tab/Reiter geht auf, links im Tab befindet ein Wartehinweis und dann baut sich die neue Website oder Unterseite auf. Reaktionszeit und Ladezeit summieren sich also.

Nun hat jeder Websurfer bereits einmal broken links erlebt. Das sind links, die auf nicht mehr bestehende Webseiten führen. Beim Klick auf einen link weiß man nicht, ob es sich um einen solchen broken link handelt. Oft kommt zwar ein Fehlerhinweis, aber nicht immer. Falls auf den angeklickten Link oder Button keine Reaktion erfolgt, weiß der Besucher nicht, ob möglicherweise in der Programmierung vergessen wurde, den Button mit einer Funktion zu ergänzen. Im schlimmsten Fall kann dies zu einem Absprung des Besuchers führen.

Tipp: Für den Betreiber einer eigenen Website ist eine Verlinkung auf externe Websites immer mit einem Risiko verbunden. Falls die eigene Website Links zu toten Webseiten enthält, stellt dies für Google ein Negativmerkmal dar. Um dem vorzubeugen, sollten bestehende Links auf andere Webseiten regelmäßig überprüft werden. Hierfür gibt es Programme; eine manuelle Prüfung ist aber empfehlenswert, weil sich die Inhalte oder sogar die Betreiber der fremden Websites ändern können. 

Wie kann man den First Input Delay verbessern?

Laien haben da wenig Chancen. Aussichten für das Optimieren bestehen über die Programmierung, z.B. indem das Content Management System verschlankt oder unnötiger JavaScript entfernt wird.

Welche anderen Aspekte gibt es noch bei Core Web Vitals?

Weitere Bedeutung im Rahmen von Core Web Vitals nehmen die Ladezeit und die Stabilität ein. Genauere Beschreibungen dazu finden Sie in unserem Glossar. Unser Artikel Core Web Vitals: entscheidend für das SEO? ist ein Einstieg in das Thema mit einer leicht verständlichen Erklärung.

Gewinnen Sie Mitarbeiter über Ihre Website

So gewinnen Sie Mitarbeiter über Ihre Website

Nutzen Sie Ihre Website als kostenlose Plattform, um neue Kollegen anzuwerben.

Webfonts-fuer-Websites

Welche Schriftarten eigenen sich besonders gut für Ihre Website?

Gut lesbar und eigenständig - Webfonts tragen zum Charakter Ihrer Website bei

Fördermöglichkeiten digitale Barrierefreiheit

Barrierefreies Webdesign, Chance für alle Websites

Was ist das, wer braucht es, welchen Nutzen bringt es dem Website-Inhaber?

Einstieg in die Thematik, um Konformität zu den Webstandards der digitalen…

Erstcheck Webseite